Suche

Sprachauswahl

Unternehmen

Die von der Heydt Unternehmensgruppe ist ihr geeigneter Partner für transparente Strukturierungslösungen liquider und illiquider Vermögensgegenstände.

Wir entwerfen für institutionelle Investoren flexible Strukturierungslösungen für liquide und illiquide Vermögensgegenstände. Durch die einzigartige Kombination individueller Experten innerhalb der Gruppe können wir unseren Kunden stets die beste Lösung hinsichtlich Kosteneffizienz, Geschwindigkeit und Transparenz bieten – egal ob Ihr Anliegen eine Verbriefung, einen Fonds oder unsere Bank involviert.

Unsere Struktur

Bei der von der Heydt Unternehmensgruppe verstehen wir uns als Ihr automatisierter Partner für maßgeschneiderte Strukturierungslösungen. Dabei wird im gesamten Unternehmensverbund größten Wert darauf gelegt, Kunden die beste Lösung für deren Vermögensgegenstände zu finden. Dabei liegt unser großer Vorteil darin, dass wir durch die einzigartige Kombination einer voll lizenzierten deutschen Bank, einer Fondsverwaltungsgesellschaft und einer Verbriefungsgesellschaft, Kunden ein vollumfängliches Lösungsportfolio aus einer Hand anbieten können.

Das Bankhaus von der Heydt wurde bereits 1754 gegründet und stellt damit eines der ältesten Privatbanken Europas dar. Noch heute verfügt das Bankhaus über eine uneingeschränkte Vollbanklizenz, sodass es seinen Kunden bereits seit über 250 als zuverlässiger Partner bei Seite steht – früher als traditionelle Bank, heute innovativ. Dabei hat sich das Bankhaus nicht nur auf die Bereiche Corporate Banking, Corporate Finance und Private Equity spezialisiert, sondern bietet zudem wertvolle Zusatzleistungen für Fonds- und Verbriefungslösungen.

Die von der Heydt Industriekapital ist auf den Bereich Private Equity spezialisiert. Dabei engagieren wir uns langfristig bei mittelständischen Unternehmen. Gemeinsam mit Mitarbeitern und Management wollen wir die Unternehmen strategisch und operativ weiter entwickeln – getreu den Grundsätzen eines auf nachhaltiges Wachstums ausgerichteten Unternehmertums. Unser Fokus liegt hierbei insbesondere auf Unternehmen, die sich in der DACH-Region befinden und einen jährlichen Umsatz von 10 – 50 Millionen Euro aufweisen.

Gegründet 2006, stellt die von der Heydt Invest eine nach Luxemburger Recht voll-regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft dar, welche seinen Kunden automatisierte und transparente Fondslösungen, sowohl für liquide als auch illiquide Vermögensgegenstände, bereitstellt – auch als „White Label“. Dabei bieten wir als One-Stop Shop, alle relevanten Tätigkeiten vom aufsichtsrechtlichen Setup hin zur laufenden Administration, sodass sich unsere institutionellen Kunden voll auf deren Fonds konzentrieren können.

Die von der Heydt Securitisation ist eine insolvenzgeschützte Verbriefungsplattform in Luxemburg, welche es möglich macht liquide und illiquide Assets zu verbriefen und somit in liquide Cash Flows umzuwandeln. Durch ihre Fähigkeit eigenständige Compartments gründen zu können, erhalten institutionelle Kunden die Möglichkeit verschiedenste, eigens gesicherte und unabhängige Einheiten aufbauen zu können, sodass die gewünschte Verbriefung prinzipiell keinerlei Einschränkung erfährt und optimale Strukturen hinsichtlich Kosteneffizienz und Transparenz, auch in Kombination mit einem Fonds, geschaffen werden können.

Historie

Schon vor über 250 Jahren wurde der Grundstein gelegt, um institutionelle Kunden heute als innovativer Partner zur Seite zu stehen:

Unsere Werte

Bei uns werden Werte großgeschrieben, deshalb vertreten wir diese aus Überzeugung gegenüber unserer Kunden und bei unserem täglichem Handeln.

Wir verstehen uns als automatisiert.

Das bedeutet, dass wir unseren Kunden Lösungen und Dienstleistungen so automatisiert wie möglich in allen Bereichen bieten wollen. Darunter fallen nicht nur ausgereifte IT-Systeme und -Infrastruktur sondern auch schlanke Prozesse und kurze Informationswege. Wir sind der Meinung, dass dies der Grundstein für schnelle, kosteneffiziente und zuverlässige Lösungen ist.

Wir verstehen uns als flexibel.

Das bedeutet das komplette Leistungsportfolio potentieller Lösungen anzubieten, um stets auf Kundenwünsche eingehen und flexible Lösungen bereitstellen zu können. Dabei betrachten wir das Vorhaben en Détail um die innovativste Lösung mit dem größten Kundenvorteil zu finden – egal ob im Bereich Fonds, Verbriefungen oder Banking.

Wir verstehen uns als transparent.

Das bedeutet, dass wir sowohl auf Kundenebene, als auch auf Strukturebene stets größtmögliche Transparenz gewährleisten wollen. Wir sind der Meinung, dass man nur durch Transparenz in allen Bereichen inklusive Kosten und Dienstleister das Vertrauen seiner Kunden, potentieller Investoren und der Aufsichtsbehörden erhalten kann. Kunden treten wir deshalb immer offen und ehrlich gegenüber, auch in unangenehmen Punkten.

Teil der KanAm Gruppe

Wir sind Teil einer Gruppe von internationalen Experten im Fondsbereich.

Die KanAm Gruppe ist mit einem Transaktionsvolumen von 26 Milliarden US-Dollar einer der größten deutschen Emissionshäusern für internationale Immobilienfonds

EURAMCO ist ein internationaler Fonds- und Asset Manager mit einem Investitionsvolumen von rund vier Milliarden Euro.

Ihre Ansprechpartner

Thomas Damschen
Unternehmensgruppe
Thomas Damschen
Vorsitzender der Geschäftsleitung
Philipp Doppelhammer
Unternehmensgruppe
Philipp Doppelhammer
Mitglied der Geschäftsleitung